Kultur

in Kürze

Das Kulturbüro im Welthaus organisiert Konzerte, Theater, Lesungen, Tanzaufführungen, Workshops und Festivals in Bielefeld und Ostwestfalen-Lippe mit Künstlern und Künstlerinnen aus aller Welt, insbesondere aus Afrika und Lateinamerika.  Eines der bekanntesten Projekte des Kulturbüros des  Welthaus Bielefeld ist der am ersten Samstag im Juni stattfindende Carnival der Kulturen, der mit ca. 70 teilnehmenden Gruppen ca. 100.000 Zuschauer/innen in die Innenstadt zieht und bei der Abschlussveranstaltung im Ravensberger Park auch noch einmal ca. 8.000 Besucher und Besucherinnen erreicht.

Das Weltnacht Festival wurde 1993 gegründet und findet seitdem jedes Jahr in Form einer Veranstaltungsreihe statt. Große wie kleine Stars aus Ländern des Südens standen in verschiedenen Städten in ganz OWL auf der Bühne. Ca. 450 Konzerte fanden im Rahmen des Weltnacht Festivals bereits statt.  Das Schulkulturprogramm organisiert Veranstaltungen in Schulen mit  bildungs- und entwicklungspolitischen Inhalten, kombiniert mit künstlerischen Aktivitäten. Das Ziel dieser Projekte ist die Förderung des kulturellen Dialoges, der Toleranz und des Miteinanders. 

Das Kulturbüro ist Ansprechpartner für kulturell interessierte Institutionen, Vereine und Initiativen und für in Deutschland lebende Exilgruppen. 

Kontakt: Michael Lesemann | kultur@welthaus.de | Tel: 0521/98648-31

Carnival der Kulturen

Meterhohe Stelzenläufer, tanzende Skulpturen, freche Clowns, waghalsige Akrobaten, Kostümträger in aufwändigen Kreationen und dynamische Musiker tanzen, trommeln und faszinieren jedes Jahr die Zuschauer/innen.

mehr Information

Weltnacht Festival

Das Weltnacht Festival, 1993 ins Leben gerufen, ist eine feste Größe in Bielefeld und ganz Ostwestfalen-Lippe. Jeden Sommer treten Künstler/innengruppen aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Europa auf.

mehr Information