Unterstützung

Um das Programm weltwärts Süd-Nord durchzuführen sind viele AkteurInnen im Einsatz. Neben der offiziellen Verantwortlichen im Welthaus Bielefeld wird das Programm vor allem durch die Gastfamilien und Einsatzstellen getragen. Die Einsatzstellen ermöglichen den Freiwilligen sich in einem sozialen Projekt in Bielefeld und Umgebung zu engagieren und geben Einblick in Ihren Arbeitsalltag.

Eine besondere Rolle spielen die Gastfamilien, Menschen, die Ihr Heim öffnen um einer Person für ein Jahr nicht nur ein Zuhause, sondern oft viel mehr zu geben. Gemeinsame Ausflüge, gegenseitige Sprachtandems, lange Gespräche, Kulturaustausch, gemeinsames Kochen, Grillabende, ...und mehr. Aus einem ersten Kennenlernen bei Ankunft der/des Freiwilligen in Deutschland, wird ein Teil der Familie und es entstehen Bindungen, die über die Zeit des Freiwilligendienstes hinaus bestand haben. Dafür sind wir sehr dankbar.

Gastfamilie werden

¡Mi casa es su casa!

Gastfamilien* für Süd-Nord-Freiwillige Jahrgang 2017/2018 gesucht!

Sie haben Interesse, jungen Menschen, in einem für sie neuen und ungewohnten, oft auch herausforderndem Umfeld, ein Zuhause zu geben?
Sie haben Interesse, Lebensgewohnheiten  und Lebensrealitäten junger Menschen aus Lateinamerika und dem Südlichen Afrika kennen zu lernen?
Waren ihre eigenen Kinder bereits im Ausland, oder sind es demnächst und Sie möchten einen Teil der Gastfreundschaft, die diese erfahren haben, anderen zu Gute kommen lassen?
Dann werden Sie Gastfamilie und nehmen Sie für ein Jahr eine Freiwillige oder einen Freiwilligen aus dem Süd-Nord Programm bei sich auf!

Anfang August erwarten wir für ein Jahr 14 junge Menschen aus Ecuador, El Salvador, Mexiko, Mosambik, Nicaragua, Peru und Südafrika. Sie alle sind zwischen 18 und 32 Jahren alt, arbeiten in ihren Ländern im Umweltbereich, im Ökotourismus, mit Kindern sowie mit Menschen mit Behinderungen und werden hier in Bielefeld und Umgebung einen Bundesfreiwilligendienst in verschiedenen Einsatzstellen wie z.B. Kitas, Sozialen Einrichtungen, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen oder im Handwerks- und Umweltbereich ableisten.

Es wäre schön wenn sich Gastfamilien finden, die in der Nähe der Einrichtungen leben, bei denen die Freiwilligen ihren Freiwilligendienst leisten. Zwei Freiwillige werden bei der Biologischen Station Paderborn Senne arbeiten. Für diese suchen wir gezielt Familien aus Paderborn.

Was bieten wir?

  • Ein Vorbereitungstreffen, bei dem ehemalige bzw. jetzige Gastfamilien ihre Erfahrungen weitergeben
  • Gemeinsame Veranstaltungen und Feierlichkeiten mit der Freiwilligengruppe und VertreterInnen des Welthaus Bielefeld wie Begrüßung, Adventsbrunch und Abschiedstreffen
  • Mindestens zwei zusätzliche Treffen zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung
  • 100 Euro/ Monat für Teilverpflegung


Was erwarten wir?


  • Sie haben ein möbliertes Zimmer
  • Interesse und Offenheit gegenüber jungen Menschen
  • Sie möchten einen Teil ihres Alltags teilen


Die Freiwilligen lernen erst seit einem halben Jahr Deutsch. Ihre Deutschkenntnisse werden sie im ersten Monat durch einen Intensivkurs und in der Folgezeit durch einen wöchentlich stattfindenden Kurs verbessern.

Kontakt: Nora Müller | 0521 98648 - 44 | south_north@welthaus.de

*Mit Gastfamilien sind alle Formen des Zusammenlebens gemeint, z.B. Alleinerziehende, WG´s, Wohnprojekte,...

Gemeinsam weltwärts Süd-Nord ermöglichen

Werden Sie Mitglied des Förderkreises des Süd-Nord Programms!

Das Süd-Nord Programm wird zu einem Teil vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Um die restlichen Kosten aufzubringen, freuen wir uns über Unterstützung.

Es besteht die Möglichkeit, Mitglied des Förderkreises Süd-Nord zu werden. Als Mitglied des Förderkreises unterstützen Sie den Aufenthalt und die Arbeit der Freiwilligen mit einer einmaligen Summe oder durch eine monatliche Förderung. Mit Ihrer Spende sichern Sie die weitere Durchführung des Programms sowie die Aktivitäten innerhalb des Programms.

Machen Sie mit! Gemeinsam ermöglichen wir weltwärts Süd-Nord und fördern damit den gleichberechtigten Austausch! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt weltwärts Süd-Nord unterstützen!

oder an: Welthaus Bielefeld e.V. | IBAN: DE64 4805 0161 0000 0733 38 | Stichwort: Süd-Nord