Einsatzplatz

Universidad de la Tierra

Ort: Oaxaca

Bereiche: Ökologie, Menschenrechte und Politik

Die Organisation:

Die Organisation:
Die Universidad de la Tierra besteht in Oaxaca-Stadt seit 2001. Sie versteht sich als eine Gemeinschaft des Lernens, der Reflektion, des Studiums, der Konvivialität (nach Ivan Illich) und der Aktion. Sie setzt sich für einen sozialen Wandel ein, begleitet soziale und politische Bewegungen im Bundesstaat und steht im engen Austausch mit indigenen Gemeinden. Jede Person kann nach Interesse das eigene Lernprogramm bestimmen, dass dann praktisch und theoretisch begleitet wird. Aktuelle Schwerpunkte sind Ernährung, Landwirtschaft im urbanen Raum, alternative Medizin und Bautechniken und Gesprächs-und Studienkreise zu autonomen Bewegungen. In der „Unitierra“ gibt es ein wöchentlich stattfindendes Seminar, sowie kollektive Kampagnen.

Mögliche Arbeitsfelder für Freiwillige:

Der_die Freiwillige kann im Bereich des Urban gardening, der Ökotechnologien, in der Radioproduktion, in der hauseigenen Redaktion, der Bibliothek, in der Organisation der Seminare und anderen Aktivitäten mitwirken.

Hilfreiche Fähigkeiten:
Engagement, Motivation, Selbstständigkeit

  • Interesse an der politischen Situation Oaxacas
  • Interesse am Selbststudium
  • Interesse an Modellen des Lernens, die sich vom klassischen Entwicklungsdiskurs abheben


Weitere Infos unter: https://unitierraoax.org
http://unitierra.blogspot.de/