Einsatzplatz

Generación: Instituto de Investigación, Promoción y Comunicación Social

Ort: San Bartolo, 50 km südlich von Lima, Peru

Die Organisation:
In Lima leben viele Kinder auf der Straße, wo sie Opfer von Misshandlungen und sexueller Gewalt sind, oft sogar von Seiten der Polizei und der städtischen Sicherheitsdienste. Die Organisation Generación fördert und schützt die Rechte von Kindern und Jugendlichen, die Erfahrungen mit dem Leben auf der Straße haben. Generación besitzt über 30 Jahre Erfahrung in dieser Arbeit, unterhält mehrere Einrichtungen im Großraum Lima und leistet darüber hinaus direkte Betreuung auf der Straße (Streetworker_innen).
Die Streetworker_innen der Organisation Generación sprechen diese Kinder an und bieten ihnen Hilfe, Rat und Schutz. Durch das Projekt erfahren die Kinder Zuwendung, Verständnis und gegenseitige Hilfe. Sie lernen Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen und erhalten die Möglichkeit zur Schule zu gehen. Musik, Theater und Sport sind wesentliche Stützen der Erziehungsarbeit.
Casa Verónica ist eine Zufluchtsstätte und Heim für junge Frauen mit ihren Kindern, die Opfer sexueller Gewalt, Misshandlungen oder sonstiger Diskriminierung waren. Zu gleicher Zeit ist das Haus auch Ausbildungsstätte. 
Mögliche Arbeitsfelder für Freiwillige (es stehen zwei Plätze mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur Auswahl)

Einsatzplatz 1 (Betreuung von Straßenkindern in San Bartolo) 

  • Beteiligung und Unterstützung in der persönlichen Betreuung der im Haus in San Bartolo untergebrachten Kinder und Jugendlichen
  • Kreative Arbeit (Musik, Theater, Kunst je nach Fähigkeiten des/der FW) mit den Kindern und Jugendlichen 
  • Begleitung und Betreuung bei sportlichen Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen (Skatesport, Surfen)
  • Betreuung und Mithilfe bei der schulischen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen
  • Assistenz bei den verschiedenen Aufgabenfeldern der Institution im Rahmen der sozialen Arbeit mit Straßenkindern


Hilfreiche Fähigkeiten: 

  • gute bis sehr gute spanische Kenntnisse
  • Bereitschaft zum interkulturellen Lernen
  • Fähigkeit mit Kindern und Jugendlichen aus sozial sehr schwierigen Verhältnissen zu arbeiten wünschenswert wäre eine Person, die schon Erfahrung im Umgang und der Betreuung von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligtem Umfeld hat
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen
  • Geduld, Verständnis und Ausdauer in der Überwindung von Schwierigkeiten
  • hohes Eigenengagement und Frustrationstoleranz angesichts von Rückschlägen in der Arbeit im Umgang mit Kindern und Jugendlichen der Straße
  • Fähigkeit durch persönliche Lebensweise, Einstellungen und als Vorbild Werte zu vermitteln
  • Teamarbeit und kritisches Reflexionsvermögen im Austausch mit den anderen Mitarbeiter_innen sportliche Qualifikationen (Skateboard, Surfsport). Durch die Ausübung und das Angebot dieser Sportarten erhalten die Kinder und Jugendlichen eine besondere Stabilisierung
  • künstlerische Qualifikationen sind willkommen


Einsatzplatz 2 (Zufluchtsstätte und Heim Casa Verónica) 

  • Begleitung und Betreuung der Kinder, die mit ihren Müttern in der Zufluchtsstätte Casa Verónica wohnen, und deren Mütter Opfer von häuslicher und/oder sexueller Gewalt geworden sind.
  • Mitarbeit bei der Erstellung eines Arbeitsplans für Frauen und junge Mütter in schwieriger Notlage
  • Schulberatung und Hausaufgabenbetreuung für Jungen und Mädchen in der Casa Verónica
  • Stärkung des Selbstbewusstseins, um die persönliche Entwicklung der Frauen und Kinder zu fördern
  • Begleitung bei regelmäßigen Gesprächen mit den jungen Müttern
  • Unterstützung bei Sport- und Schwimmkursen
  • Organisation von Freizeitaktivitäten für Mütter und Kinder z.B. Geschichten erzählen, Puppenspiele, tanzen und motorische Übungen
  • soziale Fähigkeiten der Kinder in der Gruppe und in ihrem Umfeld fördern
  • Geduld, Verständnis und Ausdauer in der Überwindung von Schwierigkeiten sowie hohes Eigenengagement und hohe Frustrationstoleranz angesichts von Rückschläge n in der Arbeit im Umgang mit den Frauen und Mädchen der Straße
  • Mithilfe im Ausbildungszentrum Casa Verónica für Frauen, junge Mütter und Kinder in schwierigen Situationen


Hilfreiche Fähigkeiten: 

  • gute Spanischkenntnisse sind bei Arbeitsbeginn unerlässlich
  • wünschenswert wäre eine Person mit Abitur oder fortgeschrittenem Universitätsstudium in Sozialarbeit, Psychologie oder Pädagogik
  • Fähigkeit zur Systematisierung, zum Vorschlagen und zur Begleitung von Projektaktivitäten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Frauen
  • Kenntnisse zum Thema häusliche und/oder sexuelle Gewalt
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und selbstständigen Arbeit
  • sportliche Qualifikation (Schwimmen, Volleyball, u.a.) 
  • gute Laune, Flexibilität und Kreativität
  • soziale Sensibilität und große Bereitschaft an der Arbeit mit betroffenen Frauen und ihren Kindern


Nähere Infos hier >> 
Norma Driever, norma.driever@t-online.de, Hermann Herf, welthaus@hermannherf.de