Einsatzplatz

Children in Distress

Ort: Whiteriver bei Nelspruit, Mpumalanga, Südafrika

Die Organisation

Die gemeinnützige Organisation Children in Distress (CID) arbeitet zur Zeit mit über 1.000 Kindern und ca. 200 "Betreuenden/caregivers" (oftmals Verwandte der Kinder oder Großmütter), die Verantwortung für die Kinder übernommen haben. In 7 Familienzentren werden Kinder und die Betreuenden/Familien grundversorgt mit Nahrung und Kleidung. Children in Distress begleitet die Familien, bis die Kinder die Schule verlassen. In dieser Zeit kümmern sich die Mitarbeite_innen um die physischen, erzieherischen und psychologischen Bedürfnisse der Kinder. Der ausgebildete Mitarbeiterstab pflegt den persönlichen Kontakt zu den Kindern auch in weiter entlegenen Gebieten im Umkreis von Nelspruit. Die Kinder und Jugendlichen sind zwischen 1 Jahr und 21 Jahren alt. Neben der Grundversorgung bietet Children in Distress Programme in verschiedenen Bereichen an: Kunst & Handwerksangebote, Ernährungssicherheit und tägliche Ernährung, Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen möglich.

Mögliche Arbeitsfelder für die Freiwillige/ den Freiwilligen:

  • Unterstützung bei Arbeiten in den Familienzentren (z.B. Verteilung von Lebensmitteln und Kleidung, Pflege von Gemüsebeeten etc.)
  • Betreuung von Angeboten für Kinder (Bücherei, Spiele etc.)
  • Unterstützung bei Instandhaltungsarbeiten auf dem Projektgelände
  • Weitere Einsatzmöglichkeiten abhängig von Qualifikationen / Erfahrungen


Hilfreiche Fähigkeiten:

  • Einfühlungsvermögen und Geduld
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Computerkenntnisse
  • Interesse an Gärtnerei, insbesondere Gemüseanbau
  • (internationaler) Führerschein und Fahrpraxis erforderlich


Die Organisation bietet zwei Projektplätze, die nur mit männlichen Bewerbern besetzt werden können. Rauchen und der Konsum alkoholischer Getränke ist auf dem Kirchengelände (wo sich die Unterkunft und das Büro von CID befinden) nicht erlaubt.

Nähere Infos unter:

childrenindistress.co.za