Einsatzplatz

Centro Integral de Discapacidades El Peral - GAD Ambato

Ort: Ambato

Bereiche: Gesundheit, Inklusion, Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung, Sport

Die Organisation:

Das Centro Integral de Discapacidades El Peral, in dem die Freiwilligen arbeiten, verfügt über
multisensorische Räume mit freiem Zugang zur Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung,
insbesondere von Kindern von 0 bis 12 Jahren. Das Centro Integral kümmert sich um Menschen mit
folgenden Beeinträchtigungen: kognitive Beeinträchtigung, körperliche Beeinträchtigung,
Gehörlosigkeit, Blindheit, Sehbeeinträchtigung. Alle Bereiche werden von erfahrenen Kolleg:innen in
der inklusiven Arbeit angeleitet und betreut.
Das Centro Integral ist ein Tagesbetreuungszentrum. Im Vordergrund der Arbeit stehen die
pädagogische Betreuung, therapeutische Angebote und Rehabilitationsmaßnahmen. Die
Organisation von Freizeitaktivitäten, um das Gemeinschaftsgefühl und Selbstbewusstsein zu stärken,
gehört genauso zu ihrem Angebot für die Menschen, die das Centro besuchen, wie die Begleitung
und Unterstützung bei Aktivitäten des täglichen Bedarfs, wie z.B. beim Einkaufen oder Arztbesuchen.
Das Ziel der Dachorganisation GAD Ambato ist, zu der das Centro Integral gehört, eine integrative
und gerechte Region anzustreben, die weltoffen und ökologisch bewusst ist. Außerdem soll die
nachhaltige Entwicklung der Region durch eine innovative, gerechte und umfassende
Gemeindeverwaltung mit wirksamen lokalen Prozessen gefördert werden. Ein Fokus liegt hierbei auf
der inklusiven Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung.
Die Partnerorganisation befindet sich im Kanton Ambato und liegt auf 2557 Metern Höhe. Ambato
und das Umland sind für ihre landwirtschaftlich produktive Vielfalt und Viehzucht bekannt. Der
Kanton Ambato hat insgesamt rund 300.000 Einwohner:innen, von denen zwei Drittel in den Städten
und ein Drittel auf dem Land leben. Die Bevölkerung in der Region ist sehr jung. Rund 40 Prozent der
Menschen sind jünger als 20 Jahre.

Mögliche Arbeitsfelder für den/die Freiwillige:

  • pädagogische, therapeutische und rehabilitative Begleitung und Pflege der Menschen, die tagsüber im Zentrum sind
  • im Bereich Körperbeeinträchtigung: aktive und passive Bewegung und Sport mit den Menschen, je nach Grad der Beeinträchtigung
  • Unterstützung bei den Aktivitäten im Bereich des Körpergefühls für Menschen mit Beeinträchtigung
  • Einbinden der Bezugsgruppe in die täglichen Aufgaben und Aktivitäten (Mahlzeiten vorbereiten, einkaufen, Arztbesuche)
  • Entwicklung und Durchführen von kreativen Freizeitaktivitäten und Workshops

Hilfreiche Fähigkeiten:

  • Freude an der inklusiven Arbeit
  • positive Einstellung und Offenheit zur Arbeit mit der Bezugsgruppe
  • Proaktivität, Eigeninitiative und Herzlichkeit
  • Bereitschaft und Spaß daran, im Team zu arbeiten
  • kreative Angebote entwickeln können
  • Bereitschaft zum Erfahrungsaustausch mit dem Team der Abteilung und des Arbeitsbereichs
  • spanische Grundkenntnisse
  • willkommen sind insbesondere Bewerbungen von Menschen mit Berufsausbildung in folgenden Bereichen: Physio- oder Ergotherapie, Heilerziehungspflege, Pflegeassistenz

Nähere Infos unter:

Ronja Benner, ronja.benner@welthaus.de

Centro Integral de Discapacidades El Peral bei Twitter.