Einsatzplatz

Casa Xitla

Ort: Mexiko-Stadt

Bereiche: Ökologie, Menschenrechte, Kunst und Kultur

Die Organisation:
Casa Xitla befindet sich auf einem großen Gelände in Mexikostadt, das als ökologisches und kulturelles Zentrum funktioniert, und als Tagungshaus versucht, Einkünfte zu erzielen, die das Projekt finanzieren. Es bietet Gruppen, einen offenen Raum für soziale, kulturelle und spirituelle Angebote. Die eigenen Projekte wollen ökologische nachhaltige Landwirtschaft und Handeln fördern, die Einhaltung der Menschenrechte verteidigen, sowie kulturelle und künstlerische Angebote für die Bevölkerung des Stadtteiles bieten. Neben den Angeboten für die Öffentlichkeit, geht es auch um gemeinschaftliches Zusammenleben und Kooperation im Alltag.

Einsatzbereiche:

  • Unterstützung bei Workshops für Schulklassen oder andere externe Besucher_innen im urbanen Garten, wo Gemüse und Heilkräuter angepflanzt werden, und der als Mustergarten genutzt wird.
  • Vorbereitung von didaktischen Materialien für diese Workshops
  • Gartenarbeit (Aussaat, Kompostierung, Gestaltung des Gartens, Bau eines kleinen Gewächshauses, Techniken mit Recycle-materialien)
  • Gestaltung von verschiedenen Kompostierungsarten
  • die verschiedenen Aktivitäten, die stattfinden dokumentieren

Hilfreiche Fähigkeiten:

  • Erfahrung im ökologischen Anbau und/oder Umweltbildung
  • gute Kommunikationsfähigkeiten vor allem mit Kindern und Jugendlichen
  • eigene Zeiteinteilung
  • Initiative und Kreativität
  • Anpassung an Zeitverschiebungen und Planänderungen
  • Sensibilität und Interesse an Natur und Umwelt
  • Interesse am Leben in Gemeinschaft
  • gutes Spanisch

 

Weitere Informationen über die Organisation findest du hier>>.