Einsatzplatz

Asociación Artesanal Feminina de Producción Agrícola EL Rosal

Ort: Dorf El Rosal, Kanton Cotacachi, Provinz Imbabura, Ecuador

Die Organisation

Die Organisation ist im Dorf El Rosal (mit ca. 120 EinwohnerInnen) in der Provinz Imbabura, in Nordecuador, auf ca.1500 m Höhe tätig. Sie wurde 2004 gegründet mit dem Ziel, die natürlichen Ressourcen nachhaltig zu nutzen und umweltschonende Produkte herzustellen. Es werden Seife, Shampoos und Cremes aus Aloe Vera hergestellt und verkauft. Weiter leben die Menschen in El Rosal von der biologischen Land- und Viehwirtschaft. Zudem wird Tourismus auf Gemeindeebene betrieben.


Mögliche Arbeitsfelder für die Freiwillige/den Freiwillige/n:

  • Unterstützung bei der Herstellung und Bewerbung der Aloe Vera-Produkte (Seifen, Shampoos,
    Cremes)
  • Mitarbeit auf den biologisch anbauenden Fincas (Kaffee- und Aloe-Vera-Ernte)
  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit (v.a. Homepage, Facebook und Informationsmaterialien)
  • Mitgestaltung von Workshops auf Englisch für die Gemeinde (für Kinder, Jugendliche und
    Erwachsene)
  • Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche gegen Bergbau in lokaler Schule
  • Mitwirken bei der Ausweitung des touristischen Wanderpfades


Hilfreiche Fähigkeiten:

  • Der/die Freiwillige sollte offen im Umgang mit neuen Menschen und Gegebenheiten sein. Das heißt, die Person sollte charismatisch, fröhlich, freundlich, bescheiden, tüchtig, geschickt, teamfähig und ordentlich sein
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten sind sehr erwünscht
  • Der/die Freiwillige sollte gute Englischkenntnisse haben
  • Kenntnisse der Landwirtschaft und des Verkaufs sowie Tourismus sind erwünscht

Nähere Infos:
Ronja Benner, ronja.benner@welthaus.de
Hermann Herf, welthaus@HermannHerf.de
Homepage der Organisation