Einsatzplatz

ALMA - Associação de Limpeza e Meio Ambiente

Ort: Praia de Tofo – Inhambane, Mosambik

Die Organisation

Die Organisation ALMA (Associação de Limpeza e Meio Ambiente) hat ihren Sitz in Tofo, 25 km von der Provinzhauptstadt Inhambane entfernt, an einem der beliebtesten Strandgebiete Mosambiks. Der Tourismus entwickelte sich hier in den letzten 20 Jahren rasant, was leider auch zu erhöhtem Müllaufkommen führte. Eine Gruppe Menschen, die besorgt über diese Situation waren, gründeten daher 2008 den Verein ALMA.

Die umliegende Natur ist sensibel und ein Konzept für korrekte Müllentsorgung war nicht vorhanden. Die Möglichkeit der Mülltrennung und des Recyclings muss(te) durch Aufklärungskampagnen erst in den Köpfen der Menschen verankert werden. Die wirtschaftliche Lage der Menschen hängt hier stark vom Tourismus ab, gerade deshalb sind korrekte Müllentsorgung und das Sauberhalten des Ortes und der Strände so wichtig. ALMA arbeitet mit einem Bewirtschaftungsplan für feste Siedlungsabfälle, spezialisiert auf das Säubern des Strandes und des Dorfes und Recycling. ALMA arbeit sowohl mit der lokalen Bevölkerung als auch mit den Unternehmern der Tourismusbranche zusammenarbeiten.
ALMA ist ein Umwelt- und Gemeinschaftsprojekt. 10 Mosambikaner_innen verkaufen bereits ihre „Recyclingkunstwerke“ in Partnerschaft mit der Stadt Inhambane. ALMA erhielt 2014 und 2015 von MICOA (Ministerium für Umweltschutz) die Auszeichnung „Bester Verein“ der Provinz Inhambane.

Mögliche Arbeitsfelder für Freiwillige:

  • Die Idee der Mülltrennung in touristischen Orten verbreiten
  • Unterstützung bei der Koordination u. Organisation des Recyclingprojektes: Trennung, Lagerung und Verkauf der Materialien (Arbeit mit der lokalen Gemeinde und Verkäufern)
  • Behilflich sein im Prozess um die Erlangung des Fair Trade Siegels
  • Unterstützung bei der Koordination der Strandsäuberung
  • Unterstützung bei der Koordination der Projekte Umweltbildung – Bereich der Müllentsorgung

Hilfreiche Fähigkeiten:

  • Kenntnisse der Landessprache Portugiesisch
  • Interesse an Natur- und Umweltschutz
  • Kenntnisse im Prozess der Erlangung des Fair Trade Siegels ( ggf. auch für andere Zertifikate)
  • Kenntnisse über Recyclingprozesse (angepasst an die örtlichen Möglichkeiten)
  • Das Gestalten einer Website (bspw. Wordpress)
  • Selbstständiges Arbeiten

Nähere Informationen unter:

www.almatofo.org