Häufige Fragen

Ihre Spende kommt an!

Ihre Spendengelder werden von uns sorgfältig und in Abstimmung mit unseren Partnerorganisationen verwendet. Ihre wird Spende somit optimal eingesetzt – welche Investition kann lohnender sein, also z.B. benachteiligten Kindern eine Grundversorgung und Bildung zu ermöglichen?

Das Welthaus Bielefeld ist berechtigt, das DZI Spendensiegelzu führen. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragenvergibt dieses Siegel nach eingehender Prüfung nur an solche Organisationen, die im Rahmen einer sparsamen Haushaltsführung eine transparente und ordnungsmäßige Verwendung der Spenden nachweisen können. Die Erneuerung des Siegels muss jährlich beantragt werden. So wird gewährleistet, dass die uns zufließenden Spenden einen gemeinnützigen Zweck erfüllen. Darüber hinaus werden unsere Finanzen regelmäßig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft. Das Welthaus Bielefeld ist ein gemeinnütziger Verein. Ihre Spenden sind steuerabzugsfähig. Als SpenderIn erhalten Sie regelmäßig das „Welthaus-INFO“, mit dem wir Sie über unsere Arbeit informieren.

Sie können sich also darauf verlassen, dass Ihre Spenden sinnvoll eingesetzt werden!

Wann erhalte ich meine Spendenbescheinigung?

Grundsätzlich erhalten Sie diese, gesammelt mit allen Spendenbescheinigungen, zu Beginn des Folgejahres. Auf Wunsch können Sie Ihre Zuwendungsbestätigung auch vorher erhalten. Geben Sie uns in diesem Falle unter 0521/98648 62 oder Holger.Jantzen@welthaus.de Bescheid.

Sind Online-Spenden steuerlich absetzbar?

Ihre Online-Spenden an das Welthaus Bielefeld sind, wie alle anderen Zuwendungen,steuerlich absetzbar. Zu Beginn des Folgejahres erhalten Sie von uns eine Bestätigung Ihrer Spende. Zum Online-Formular

Wie hoch sind die Verwaltungskosten?

Das Welthaus Bielefeld achtet auf eine sparsame und wirksame Mittelverwendung. Die Verwaltungskosten des Welthaus Bielefeld liegen unter 10 Prozent. Nach DZI-Maßstäben ist dieser Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtaufwendungen als niedrig einzustufen.

Ist es möglich regelmäßig für ein bestimmtes Projekt zu spenden?

Wenn Sie uns regelmäßig bei einem unserer Projekte unterstützen möchten, können Sie dies gerne in unserem Online-Spendenformular angeben, so wird Ihre Spende per Lastschrift zweckgebunden für das ausgewählte Projekt eingezogen und eingesetzt. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass Sie uns bezüglich der regelmäßigen Projektspende eine E-Mail senden.
Wenn Sie Fördermitglied werden möchten, können Sie den Einsatz Ihrer Spende für ein konkretes Projekt, auch auf unserem Antrag zur Fördermitgliedschaft vermerken.

Sie können uns Ihre Spende auch ohne Zweckbindung anvertrauen. So können wir die Spende dort einsetzen, so sie momentan am ehesten benötigt wird und langfristig wirkungsvoll ist. Und so können alle Bereiche die benötigte Unterstützung erhalten.

Nimmt das Welthaus Bielefeld Sachspenden entgegen?

Für unsere Auslandsprojekte nehmen wir in der Regel keine Sachspenden an. Gegen die Verschickung der Sachspenden sprechen die hohen Versandkosten. Mit diesem Geld kann man in anderen Bereichen wirksamer helfen.
Für unsere Inlandsprojekte können Sachspenden hilfreich sein, wenn diese zu einem unserer Projekte passen und wir Verwendung für diese finden können.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen Holger Jantzen unter 0521/98648 62 oder Holger.Jantzen@welthaus.de zur Verfügung.

Kann ich Informationen über die Arbeit des Welthaus Bielefeld per E-Mail erhalten?

Wenn Sie gerne Informationen über unsere aktuelle Arbeit per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich für unseren elektronischen Newsletter anmelden. So werden Sie regelmäßig über unsere Arbeit informiert. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail an Holger.Jantzen@welthaus.de.

Wenn Sie darüber hinaus keine Post von uns erhalten möchten, geben Sie uns bitte per E-Mail Bescheid.

Was ist SEPA?

Die Umstellung von nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren auf SEPA ist seit dem 1. Februar 2014 durch eine EU-Verordnung verbindlich vorgeschrieben.

Der Begriff „Single Euro Payments Area“ (SEPA) bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser bezeichnet im Bankwesen das Projekt eines europaweit einheitlichen Zahlungsraums für Transaktionen in Euro. Für Kunden sollen in diesem Zahlungsraum keine Unterschiede mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen erkennbar sein. Der Zahlungsverkehr soll zwischen den teilnehmenden Ländern erleichtert werden.

Die wichtigsten Änderung:
Die Einzugsermächtigung heißt zukünftig Mandat. An die Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl treten IBAN und BIC.

Beispiel:

IBAN: DE91 48050161 0000 090894

DE = Deutschland
91 = Prüfziffer
48050161 = bisherige BLZ
90894 = bisherige Kontonummer

Im nationalen Zahlungsverkehr genügt die Angabe der IBAN.

Kann ich Mitglied im Welthaus Bielefeld werden?

Gerne! Wir freuen uns über eine aktive Unterstützung! Unsere Arbeit lebt von der Mitgestaltung und des Engagements unserer Mitglieder und wäre ohne sie in diesem Umfang nicht möglich!
Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, können Sie sich hier einen Mitgliedsantrag ausdrucken.

Sind meine Adress- und Bankdaten bei dem Welthaus Bielefeld gut geschützt?

Das Welthaus Bielefeld ist verpflichtet, keine Daten an Dritte weiterzugeben. Wir versichern Ihnen, dass wir die Daten unserer Spender ausschließlich für die Zwecke des Welthaus Bielefeld verwenden. Ihre Daten sind bei uns geschützt!

Ich möchte keine Spendenbriefe mehr erhalten. Kann ich sie abbestellen?

Ja, das ist möglich. Wir senden unseren Spendern und Spenderinnen regelmäßig Informationspost zu, um über unsere Arbeit zu berichten, aber auch um finanzielle Unterstützung zu bitten.
Wenn Sie keine Spenderinformationen mehr erhalten möchten, können Sie uns das gerne mitteilen. Aber auch wenn Sie zum Beispiel nur in der Weihnachtszeit angeschrieben werden möchten oder nur unseren elektronischen Newsletter erhalten möchten, passen wir Ihre Wünsche bezüglich der Zusendungen gerne an. Schicken Sie uns dafür einfach eine E-Mail an Holger.Jantzen@welthaus.de oder rufen Sie uns an.