Weltnacht - Trio Mara | Abgesagt, möglicher Ersatztermin wird bekanntgegeben

Freitag, 27.11.2020, 20:00 Uhr, Kulturamt SO2

[Eintritt: VVK 10,- / erm. 7,- / AK 14,- / erm. 11,- / BI-Pass 1,- AK + Kulturöffner]
VVK: Tourist-Information · Karten online

Songül Beyazgül alias Sakina, ist eine aus Kurdistan stammende Sängerin, Schriftstellerin und Journalistin. Sie gründete vor einiger Zeit das Trio Mara, das aus dem reichhaltigen Fundus traditioneller kurdischer Lieder schöpft und dabei ein Aufeinandertreffen mit zeitgenössischer und klassischer Musik gestaltet. Auf diese Weise findet das Trio einen neuen, ganz eigenen Ausdruck. Sie spielen Geige und Klavier. Es entstehen neue Interpretationen von Liedern mittelöstlicher Sprachen, die von den Frauen des Trio Mara leidenschaftlich vorgetragen werden.
MARA trägt sich mit der Überzeugung, dass die Sprache der Musik eine Friedliebende ist,  die zu sprechen nie genug sein kann. Mit ihrer Musik wollen sie Grenzen überwinden,  die Zuhörer/innen an den Melodien einer Region teilhaben lassen, die als Wiege der Menschheit gilt, um auch musikalische Einflüsse anderer Regionen in sich aufzunehmen. Die Musik von MARA spiegelt nicht nur das Leid und die Melancholie der Menschen des mittleren Ostens wider, sondern auch ihren Lebensmut und ihre Sehnsüchte. Die Frauen von MARA wollen, dass ihre Lieder die Zuhörerinnen und Zuhörer befreit aufatmen lassen, im Einklang mit ihrem eigenen Rhythmus. Wo sie auch leben - ob in den rauen Bergen Kurdistans oder an den Ufern seiner wilden Flüsse oder in seinen schier grenzenlosen Ebenen oder  sonst wo auf dieser Welt – MARA wünscht ihren Zuhörerinnen und Zuhörern eine aufregende Lebensreise, auf der Musik stets eine Begleiterin sein möge.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bielefeld.

Besetzung:

  • Sakina Teyna – Vocal
  • Naze Isxan – Piano
  • Nure Dlovani – Violin