Verschiedene Ansätze der Arbeit mit Kindern

Mittwoch, 09.09.2020, 20:00 Uhr, Kulturpunkt GAB

Die fünf Vortragenden arbeiten in Ecuador, Peru, Nicaragua, Südafrika und Mosambik in Organisationen, die mit Waisenkindern, marginalisierten Kindern oder jungen Frauen arbeiten. Die meisten von ihnen arbeiten auch in Deutschland mit Kindern und sind dabei überrascht, wie „sehr Kinder hier König sind“. Sie verstehen - zumindest am Anfang nicht - warum Kinder hier immer spielen. Diese Wahrnehmung verbunden damit, dass auch einige der Freiwilligen aus Projekten kommen, die inklusive und alternative Bildung in ihren Ländern praktizieren, führt zu kontroversen Diskussionen in der Freiwilligengruppe um Pädagogik. Die Vortragenden werden also verschiedene pädagogische Ansätze aus ihren Ländern vorstellen und mit dem, was sie in Deutschland gesehen haben, vergleichen. Neben Pädagogik in der Kita geht es dabei auch um Inklusion sowie pädagogische Ansätze gegen frühe Heirat und Gewalt.

Eintritt frei!
An den Abenden werden Spenden gesammelt, die dem Süd-Nord-Programm zu Gute kommen.
Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Globaler Süden um Fokus. | Flyer >>