Un-gleichheit - Ein politisches Abendgebet

Donnerstag, 31.08.2017, 18.30 Uhr, Ort: Station 2 (im Park hinter der Bültmannshofschule)

Unter freiem Himmel, umsonst und draußen, gemeinschaftlich und vernetzt wird buchstabiert und in mehrfacher Hinsicht greifbar, was unmöglich, unerhört und unverschämt ist: Die UN-Gleichheit. Dabei geht es auch um die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, die in dieser Hinsicht jede und jeden betreffen.

 

Organisiert von der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bielefeld und dem Welthaus Bielefeld – Mit kooperierenden evangelischen und katholischen Kirchengemeinden vor Ort.