Savina Yannatou

Sonntag, 22.04.2018, 17:00 Uhr, Süsterkirche Bielefeld

"Savina sang like the angels. Like the nightingales. I have no words to describe it." (New York Times).
Savina Yannatou ist eine jener äußerst seltenen Sängerinnen, deren Individualität in jedem Genre heraus sticht, sich jedoch nicht vor ihr musikalisches Material drängt, wenn sie sich uralter Liedtraditionen annimmt. Diese werden durch behutsame Innovation zu ewiger Gültigkeit veredelt. Mit ihrem Ensemble Primavera en Salonico erschließt sie sich eine panmediterran-orientalische Musiksprache - vom Melos spanischer und italienischer Songs bis zu den modalen Maqams des Vorderen Orients, von den ungeraden Rhythmen und Polyphonien des Balkans über griechische- und spanisch-sephardische Lieder Salonikis bis zu den Mughams Aserbeidschans und noch östlicherer Regionen. Ihre Begleitgruppe "Primavera en Salonico" unterstützt ihre Stimmungswechsel kongenial.

Besetzung:
Savina Yannatou: Gesang | Kostas Vomvolos: Qanun, Akkordeon | Yannis Alexandris: Oud, Gitarre, Tambura | Kyriakos Gouventas: Violine | Harris Lambrakis: Nay | Michalis Siganidis: Bass | Kostas Theodorou: Perkussion

Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld.