Jahresempfang der Stiftung Welthaus Bielefeld: (Un)tragbar!? Unsere Verantwortung für faire Kleidung

Freitag, 28.09.2018, 16 Uhr, Welthaus Bielefeld

Bereits zum fünften Mal lädt die Stiftung Welthaus Bielefeld zu ihrem Jahresempfang ins Welthaus Bielefeld ein. Thema diesmal: „(Un)tragbar!? Unsere Verantwortung für faire Kleidung“

Geschäfte und Einkaufzentren locken auch in Bielefeld mit billiger Mode. Doch zu welchem Preis wird sie produziert – und wer zahlt ihn? Welche Verantwortung tragen Unternehmen, Politik, Verbände und  Bürger*innen für faire Bedingungen in der Textilindustrie? Sind freiwillige Bündnisse, Absprachen und Siegel ausreichend oder bedarf es gesetzlicher Rahmenbedingungen und verpflichtender transnationaler Regelungen?

Eine spannende Podiumsdiskussion mit den folgenden Gästen erwartet Sie:   

  • Nico Kemmler (Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co KG, Bielefeld)
  • Berndt Hinzmann (INKOTA-netzwerk e.V., Berlin)
  • Johannes Norpoth (Institut für Entwicklung und Frieden, Universität Duisburg)
  • Reinhard Maas (Maas Naturwaren GmbH)


Wir freuen uns sehr, Sie zu zwei informativ-anregenden Stunden im Welthaus Bielefeld begrüßen zu dürfen.

Die Stiftung Welthaus Bielefeld wurde im Jahr 2009 gegründet um die Arbeit und Ziele des Welthaus Bielefeld zu unterstützen. Seit dem Jahr 2014 lädt die Stiftung zu einem Jahresempfang ein mit dem Ziel, neue gesellschaftliche Gruppen für die globalen Zukunftsthemen zu interessieren.

Einladung >>

 

Foto: INKOTA-netzwerk e.V.