Hör mir zu! - Argumentationstraining & Öffentlichkeitsarbeit

Samstag, 01.12.2018, 10:00 Uhr, Welthaus Bielefeld

Vegetarier haben alle Eisenmangel, fairtrade-Produkte kann sich fast niemand leisten und Bio-Gemüse hat garnicht mehr Vitamine! Kommt dir das bekannt vor? Einige Sätze hört man ständig und kann sich darüber den Mund fusselig reden. Doch wie dringt man eigentlich zu Skeptiker*innen durch und wie bringt man seine Themen am Besten in die Öffentlichkeit? Das wollen wir in diesem Workshop herausfinden!

Für viele Leute gelten Themen rund um Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit als Spaßbremsen. Doch es gibt Mittel und Wege sie attraktiver zu verpacken und zu vermitteln. Mit einer schönen Mischung aus Theorie und Praxis üben wir, wie man Menschen gekonnt anspricht und mit ihnen diskutiert. Außerdem werfen wir ein Auge auf die Medienwelt und lernen Tricks, wie man seine Themen mit Youtube, Instagram & Co. aber auch den klassischen Zeitungen in die Öffentlichkeit tragen kann.

Der Workshop ist für alle Menschen offen und kostenlos, auch Fahrtkosten aus NRW können übernommen werden. Bring dir bitte selbst etwas zum Essen für die Mittagspause mit. Das Ende ist für ca. 15 Uhr geplant. Damit wir besser planen können melde dich bitte kurz bei Marie unter marie.joram@welthaus.de oder telefonsich unter 0521/98648-13 mit deinem Namen und möglichst auch deiner Handynummer an. Wir freuen uns auf dich!

 

Die Veranstaltung ist Teil einer Workshopreihe im Rahmen unseres Projekts "Do you(r ) Mind?!". Wenn du mehr über politisches und gesellschaftliches Engagement lernen willst, schau dir auch diese Termine an:

Kreativ Aktiv - Formen politischer Beteiligung am 17.11.2018

Aktiv ohne Burnout - Wie funktioniert nachhaltiges Engagement? am 08.12.2018