Gaye Su Akyol

Mittwoch, 22.05.2019, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr, Forum Bielefeld

Mit der Veröffentlichung ihres ersten internationalen Albums „Hologram Imparatorlugu“ (2016) etablierte sich Gaye Su Akyol als eine der überzeugendsten jungen Stimmen und aufregendsten Klangforscherinnen der Türkei. Mit ihrer Arbeit als Singer-Songwriterin, Produzentin und audiovisuelle Konzept-Künstlerin bewegt sie sich zeitgleich in der geschichtlichen Vergangenheit, der hypervernetzten Gegenwart und der unverschlüsselten Zukunft. Aufgewachsen im kosmopolitischen Istanbul, in dem sie die anatolische Musik-Ikone Selda Ba?can und Kurt Cobain gleichermaßen hörte, übersprang Akyol die verstaubten Orient-Okzident-Klischees. Ihre Musik war von Anfang an global in Konzept und lokal in Geist und Feinheit.

Nach ihrem ersten international gefeierten Album ging die Band in ganz Europa, dem Mittleren und Fernen Osten auf Tour und präsentierte dem Publikum eine wilde Mischung aus traditioneller Ballade, futuristischem Surf und Post-Punk-Opposition.

[Eintritt: VVK: 20,- (zzgl. Geb.)  AK: 25,-]