Fairer Handel aus Sicht von Produzentinnen in Mexiko

Dienstag, 26.06.2018, 18:00 Uhr, Café Welthaus

Adriana Welsh von der weltwärts Partnerorganisation Ñephi Behña aus Mexiko wird über ihre Arbeit mit einer Kunsthandwerkskooperative im Bundesstaat Hidalgo als auch über ihre Erfahrungen mit partizipativer Zertifizierung im Bereich des Fairen Handels von Frauen berichten. Sie wird über die Organisierung von Frauen und dem  Beitrag der Projekte der indigenen Kunsthandwerkerinnen für das „Buen Vivir“ ihrer Familien und Gemeinden hinweisen.

Der Eintritt ist frei!
Spenden werden an dem Abend zugunsten der Heimatorganisationen der Freiwilligen gesammelt.

Den Flyer der Veranstaltungsreihe Globaler Süden im Fokus findest Du hier >>