Benefiz Konzert für Waisenhaus Kobane in Syrien

Samstag, 05.05.2018, 19:30 Uhr, Nicolaikirche

Die Einnahmen dieses stimmungsvollen musikalischen Abends fördern den Aufbau des Waisenhauses Ailans Rainbow in der Stadt Kobane in der Demokratischen Föderation Nordsyrien.
Getragen wird das Bauprojekt, für durch den Krieg gegen den IS verwaiste Kinder und Jugendliche, von der Stiftung der Freien Frauen in Rojava, WJAR-Weqfa Jina Azad A Rojava, die von kurdischen und arabischen Frauen gegründet wurde, um soziale Projekte in Frauenhand zu initiieren.
Diverse Musiker/innen werden an diesem Abend ein Benefiz Konzert geben. CEMIL QOCGIRI entlockt  der Tenbûr (Langhalslaute) zauberhafte Klänge. Bei seiner Musik schöpft er  einerseits  aus dem reichhaltigen Fundus der alevitischen Kultur. Anderseits lässt er sich durch die breite Palette westlicher Klänge inspirieren, die ihn gleichfalls geprägt haben.
Kemal Kahraman, mit Gitarre, Saz und Gesang wird gemeinsam mit  Mavis Güneser, ebenfalls Gesang, allevitische Musik in der vom Aussterben bedrohten Sprache Zazaki präsentiert.
Nizamettin Ariç ist ein kurdischer Sänger und Filmregisseur. Seine ersten Alben veröffentlichte er unter dem Pseudonym Feqiyê Teyra, dem Namen eines kurdischen Dichters aus dem 14. Jahrhundert. Begleitet wird er von der Geigerin  Nure Dlovani und Naze Isxan auf dem Klavier.  Beide sind Mitglieder  des Trio Mara.

[Eintritt: AK15,-]

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld.