Nachhaltige Spielkisten

Kostenlose Spielmaterialien für Grund- und Förderschulen

Das Projekt

Nachhaltigkeit spielerisch erfahrbar machen - das ist das Ziel unseres Projektes "Nachhaltige Spielkisten".

Wir bieten Grund- und Förderschulen im Großraum Bielefeld Spielmaterialien sowie eine Begleitbroschüre an. Themen sind beispielsweise Klimawandel, Ernährung oder gerechter Handel. Fragen der nachhaltigen Entwicklung können so im Unterricht, im Ganztag oder an Projekttagen niederschwellig und mit Spaß thematisiert werden.

Unser Anliegen ist es, Kindern bereits früh die Verletzlichkeit des Planeten und globale Zusammenhänge zu vermitteln. Zugleich wollen wir aufzeigen, dass wir alle etwas zum Schutz von Natur und Umwelt und für eine gerechtere Welt tun können.

Die Spiele der "Nachhaltigen Spielkisten" richten sich an Kinder ab der 3. Klasse.

Schulen, welche eine der insgesamt 30 Kisten erhalten, werden durch eine Lehrkräftefortbildung unterstützt: Sie werden in die Themen der nachhaltigen Spielkiste sowie in die Spiele und ihre didaktische Anwendung eingeführt. Dadurch können die Spiele selbstständig und mit geringem Vorbereitungsaufwand genutzt werden.

Wir können das Projekt dank der großzügigen Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie durchführen.

Bewerbung

Ab dem 3. Dezember 2021 können sich Schulen auf die Kisten im Materialwert von rund 500 Euro bewerben. Nähere Infos dazu folgen an dieser Stelle.

Gefördert durch die

Kontakt

Für mehr Informationen oder Fragen zum Projekt steht Ihnen und euch zur Verfügung:

Johanna Gesing, Bildungsreferentin für Globales Lernen
johanna.gesing@welthaus.de
0521/98648-15