Do you(r) Mind?!

Ein Projekt zur Förderung politischer Partizipation von jungen Menschen

Das Projekt

Mit dem "Do you(r) Mind?!" Projekt wollen wir junge Menschen dazu motivieren und befähigen, so gesellschaftlich und politisch aktiv werden zu können, wie sie es möchten. Denn eine starke Demokratie lebt davon, dass mutige Menschen aufstehen und die Welt, in der wir leben, mitgestalten. Zusammen können wir etwas bewegen und einen Unterschied machen - für uns und für andere. Deshalb möchten wir dazu anregen, Utopien zu spinnen, sich zu empören, aufzustehen gegen Missstände und Ungerechtigkeiten, und für eine faire und bessere Welt für alle einzutreten.

Dazu bieten wir Schulen günstige Bildungseinheiten zu Themen wie fairer Schokolade, Klimawandel, Postwachstum und Anti-Rassismus an, mit denen die Schüler/innen über die Nachteile, aber auch die Möglichkeiten der Globalisierung informiert und zur Meinungsbildung angeregt werden sollen.

In einer außerschulischen Workshopreihe können Interessierte zusammenkommen, um gemeinsam Ideen zu schmieden und das nötige Handwerkszeug für die Planung, Durchführung und Evaluation ihrer eigenen Aktionen zu erlernen.

Nach der Theorie folgt die Praxis! Mit der Unterstützung erfahrener Coaches kann das Gelernte in insgesamt vier innerschulischen Aktionen ausprobiert werden. Hier ist der perfekte Raum, um die eigenen Stärken zu erkunden, sich auch mal aus der eigenen Komfortzone heraus zu wagen und neue Erfahrungen zu sammeln. Von organisatorischen Aufgaben über die kreative Gestaltung bis hin zur praktischen Durchführung ist für jede/n etwas passendes dabei. Wir stehen den Aktionsgruppen dabei mit Rat und Tag zur Seite.

In zwei außerschulischen Aktionen kann das Erlernte und Erlebte nochmal gefestigt und einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden. Diese können auch ein toller Anknüpfungspunkt für alle sein, deren Schule nicht als Aktionsschule ausgewählt worden ist oder deren Schulzeit schon hinter ihnen liegt. Es sind alle eingeladen, mitzumachen und ihre Ideen, Talente und Interessen einzubringen!

 

 

              ++++  Aktuelles, anstehende Termine und wichtige Infos  ++++

20.07.2019: Workshop "Aktiv ohne Burnout" auf dem Fairstival

Gemeinsam Lernen

Ausprobieren

Umsetzen

Über das Projekt können wir Schulen in OWL für wenig Geld, in bestimmten Fällen sogar kostenlos, Multiplikator/innen zur Verfügung stellen, die Unterrichtseinheiten zu Themen wie z.B. diesen durchführen:

·         Beteiligung und Engagement (135 Minuten, SEK II)

·         Schoko-Expedition oder Klima-Kids (je 180 Minuten, Klasse 3-5)

·         Regenwald (90-180 Minuten, Grundschule)

·         Koloniale Kontinuitäten (180 Minuten, Klasse 8-9)

·         Postwachstum (90-180 Minuten, ab Klasse 9)

Die Details können individuell besprochen werden. Fragen Sie gerne bei Marie Joram unter marie.joram@welthaus.de, 0521/98648-13 nach!

 

 

In außerschulischen Workshops vermitteln wir das nötige Handwerkszeug für die Entwicklung, Durchführung und Evaluation von eigenen Projekt- und Aktionsideen.

Bisher stattgefunden haben:

01.12.2018 Hör mir zu! - Argumentationstraining und Öffentlichkeitsarbeit

08.12.2018 Aktiv ohne Burnout - Wie funktioniert nachhaltiges Engagement

16.02.2019 Kreativ Aktiv - Formen politischer Beteiligung

02.03.2019 Dragon Dreaming - Von der Idee zum Projekt

 

Für alle, die die Workshops verpasst haben, sind die Dokumentationen auf den obenstehenden Terminen verlinkt.

Ihr wollt in eurer Schule etwas verändern und eure Mitschüler/innen zum Umdenken und Handeln anregen? Dann organisiert mit uns eure eigene innerschulische Aktion!

Projekterfahrene Aktive kommen dabei in die Klasse, AG oder Projektgruppe und helfen dabei, eine passende Aktionsidee zu entwickeln und umzusetzen. Neben der kompetenten Beratung können wir außerdem kleinere Anschaffungen bis zu 150€ pro Aktion finanzieren.

Im Jahr 2019 können wir insgesamt 4 innerschulische Aktionen begleiten. Wer interesse daran hat sollte sich schnell bei der Projektleitung Marie Joram unter marie.joram@welthaus.de melden!

Bisher geplant sind:

22.03.2019 Aktionstag am Carl-Severing-Berufskolleg

29.05.2019 Sternmarsch mit der Grundschule Theesen

Sommer 2019 Aktion mit der Gertrud Bäumer Realschule

Wessen Schule nicht als Aktionsschule ausgewählt worden ist oder wessen Schulzeit bereits hinter ihm/ihr liegt, kann sich unseren außerschulischen Aktionen anschließen.Jede/r ist dabei willkommen!

Gemeinsam mit allen Interessierten suchen wir die Themen und Aktionsformen aus, die euch am Herzen liegen. Wer mitmachen möchte, meldet sich einfach bei Marie Joram unter marie.joram@welthaus.de oder kommt zu einer unserer zahlreichen Veranstaltungen.

 

 

Gefördert durch die

Kontakt

Für mehr Infos, Anregungen und Mitmachmöglichkeiten steht Ihnen und euch gerne die Projektleitung zur Verfügung:
Marie Joram, Bildungsreferentin für Globales Lernen
marie.joram@welthaus.de
0521/98648-13