Auslandsprojekte

Auslandsarbeit in Afrika und Lateinamerika

Wir nehmen Partnerschaft ernst

durch Projekte mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe, langfristige und kontinuierliche Zusammenarbeit mit Projektpartnern, Stärkung der Zivilgesellschaft, Förderung des Süd-Süd-Austauschs und regelmäßige Besuche von Delegationen unserer Partner in Bielefeld.

Wir führen Projekte durch mit den Zielen:

Armutsbekämpfung durch nachhaltige ländliche Entwicklung, verbesserte Lebensbedingungen durch Klimaschutzmaßnahmen und erneuerbare Energien, Verbesserung der Bildungs- und Ausbildungsförderung von Kindern und Jugendlichen, Existenzsicherung für Frauen, Trinkwasserversorgung und Betreuung und Förderung von Straßenkindern und AIDS-Waisen.

Aktuelles

Gemeinsam für Afrika

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern“ sagte Nelson Mandela, südafrikanischer Anti-Apartheid Kämpfer und Staatspräsident nach seiner Nominierung für den Friedensnobelpreis. In diesem Sinne engagiert sich das Welthaus Bielefeld zusammen mit über 20 Entwicklungsorganisationen für bessere Lebensbedingungen der Menschen in Afrika. Wir unterstützen den Mut und die Tatkraft der Menschen in unseren Projekten und ihren Einsatz für eine Zukunft ohne Armut.

Mehr dazu lesen Sie hier >>

Zu Besuch in Brasilien bei MPA

Bei einem Besuch bei der Bewegung der Kleinbauern in Brasilien (MPA) im Frühjahr 2016 erzählten sie uns von ihren aktuellen Herausforderungen. Kaffee und Viehwirtschaft, insbesondere aber der Anbau von Eukalyptus für die Produktion von Zellulose, das sind die großen Bedrohungen für die kleinbäuerliche Landwirtschaft in weiten Teilen des Bundesstaates Espírito Santo.

Lesen Sie den kompletten Bericht hier >>

Projekterfolg in Burundi

Ihre Ansprechpartnerin

Kristina Baumkamp

0521 / 98648-54 | kristina.baumkamp@welthaus.de