weltwärts - wir ändern Perspektiven

    Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts des Welthaus Bielefeld entsendet seit 2008 Freiwillige in verschiedene Länder des globalen Südens. Dazu gehören Ecuador, Mexiko, Nicaragua und Peru sowie Südafrika und Mosambik.

    Bis heute sind ca. 400 Freiwillige mit dem weltwärts-Programm für ein Jahr ins Ausland gegangen. Die Projektplätze umfassen diverse Bereiche u.a. die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderung, Menschen- und Frauenrechte, Medien, Kunst und Kultur, Umwelt, ländliche Entwicklung und Gesundheit.

    Wir begleiten Euch mit Vorbereitungsseminaren und mit unserem kompetenten Team aus LänderreferentInnen und Ehrenamtlichen und helfen Euch bei der Wahl eures Projektplatzes. Den größten Teil der Kosten für den Auslandsaufenthalt übernimmt das BMZ, die Planung und Organisation (VISA, Flüge, Unterbringung, Versicherungen, Taschengeld) übernehmen wir. 

    E-Mail: freiwilligendienst@welthaus.de                       Telefon: 0521 / 98648-41

    Veranstaltungsreihe - Globaler Süden im Fokus

    Erfolgreiche Zertifizierung unseres Freiwilligendienstes weltwärts

    Neu im Shop! Handbuch weltwärts lernen - aprendiendo weltwärts